Herzlich Willkommen

Willkommen auf der Homepage der Spielgruppe Chapf in Rüdlingen

Was ist die Spielgruppe Chapf?

In der Spielgruppe Chapf treffen sich Kinder ab ca. 2 Jahren bis zum Kindergarteneintritt.

Eine Gruppe umfasst maximal 8 Kinder.

Die Kindergruppen sind konstant und die Anmeldung ist verbindlich. Die Eltern zahlen den Platz in der Gruppe. Das Kind ist in der Spielgruppe nicht gegen Unfall versichert. Die Versicherung ist die Angelegenheit der Eltern bzw. Erziehungsberechtigten.

Die Spielgruppe Chapf versteht sich als Bildungsinstitution. Sie ist ein Teil eines Netzes zur frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung. Sie ist eine Ergänzung zur Familie.

Die Kindergruppe wird von mir als Diplomierte Kleinkinderzieherin geleitet.

Ich orientiere mich an einem Leitbild / pädagogischen Konzept. Dieses beinhaltet die pädagogischen Ziele des Orientierungsrahmen FBBE / Spielgruppenpädagogik.

Ich vertrete die Werte und Erfahrungen von Emmi Pikler und Remo H. Largo.

Infos und Anmeldung

Öffnungszeiten

Montag – Freitag 08:30 – 11.30 Uhr

Kosten / Preise

30 Fr. / pro Spielgruppenhalbtag

  • In den Ferienmonaten werden nur die effektiven besuchten Spielgruppenzeiten verrechnet.
  • Die jeweilige Rechnung wird monatlich, im Voraus fällig. Bei den Kosten sind die Einschreibegebühren und Kosten für Bastelmaterialien inklusiv eingerechnet.
  • Die Öffnungszeiten der Spielgruppe ist auf den Ferienkalender der Gemeinde Rüdlingen/Buchberg abgestimmt. In den Ferienzeiten, gemäß des Schulkalenders Rüdlingen/Buchberg, bleibt die Spielgruppe geschlossen.

Wollen Sie ihr Kind in unserer Spielgruppe anmelden?

Dann schreiben Sie eine E-Mail an info@spielgruppe-chapf.ch oder rufen unter der Telefonnummer +41 77 511 10 99 an.
Sie erhalten dann alle weiteren Unterlagen für die Anmeldung zur Spielgruppe.

Lageplan der Spielgruppe Chapf

Die Spielgruppe Chapf befindet sich im Chapfgebäude/ Pavillon.
Chapfstrasse 7, 8455 Rüdlingen

> Standort auf Googlemaps anzeigen

Angaben der Spielgruppenleiterin

Mein Name ist Jolanda Ramsauer (Jg. 1976). Ich bin verheiratet und selbst Mutter von 2 Kindern.

Als diplomierte Kleinkinderzieherin habe ich viel Erfahrung in der Begleitung und Betreuung von Babys, Kleinkinder und Kindern. Parallel zur Spielgruppe arbeite ich in einem Kinderhort im Kanton Zürich. Jeder Spielgruppenbesuch ist eine sehr interessante Zeit für die Kinder. Sie erleben das Basteln, Spielen, Singen, Geschichten hören mit allen Sinnen und erfahren dabei das Spielerische Lernen.

Mir ist sehr wichtig, dass sich jedes einzelne Kind in der Spielgruppe wohl fühlt und gerne dabei sein möchte. Gegenseitiger respektvoller Umgang miteinander und eine Wertschätzende Haltung gehört für mich genauso zum Spielgruppenalltag, wie auch das Austragen von Streitigkeiten, um Konflikte gemeinsam zu lösen und zu bewältigen.

Ich nehme jedes Kind an, ohne Wertung. Jedes Kind ist etwas ganz Besonderes.

Vor dem eigentlichen Eintritt in die Spielgruppe rate ich den Eltern, das Kind vorerst die Spielgruppe anschauen zu kommen. Es gibt einige Kinder, die anfangs etwas Angst oder Unbehagen verspüren, wenn der Elternteil nicht da ist. Deshalb empfehle ich eine Eingewöhnung.

Ich freue mich sehr Sie und Ihr Kind kennenzulernen

Ziel und Zweck der Spielgruppe Chapf:

Die Spielgruppe Chapf bietet frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung. Sie unterstützt die soziale, emotionale, kognitive, körperliche und psychische Entwicklung von allen Kindern zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten. Ich unterstütze und begegne den Kindern mit demokratischer Haltung.

Spielerisches Lernen ohne Zwang steht im Fokus / Mittelpunkt. Der Kontakt und Austausch mit den Eltern des Kindes ist mir sehr wichtig.

Ein Spielgruppenbesuch erleichtert den Start in den künftigen Kindergartenalltag für alle Kinder und ist somit ein Beitrag zur Chancengleichheit.

Was ist frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung?

Bildung bezieht sich hier auf die individuellen Bildungsprozesse jedes einzelnen Kindes. Sie umfasst die Aneignungstätigkeit des Kindes, sich ein Bild von der Welt zu konstruieren. Bildung wird in diesem Sinne als Beitrag des Kindes zu seiner Entwicklung verstanden.

Erziehung bezeichnet die Gestaltung einer anregungsreichen Bildungsumwelt, in der die Erwachsenen, wie auch ich als Leiterin den Kindern vielseitige Lerngelegenheiten bereitstellen.
Ich führe Sequenzen/Aktivitäten durch mit den Kindern.

Betreuung meint die soziale Unterstützung, die Versorgung, Pflege der Kinder, die emotionale Zuwendung, den Schutz vor Gefahren, wie auch den Aufbau von wichtigen persönlichen Beziehungen. Das Wohlergehen jedes einzelnen Kindes ist mir ein grossen Anliegen. Der Kontakt der Kinder untereinander soll ein respektvolles Miteinander sein. Die Bedürfnisse jedes Kindes werden ernst genommen.

Warum gibt es Spielgruppen?

Die Spielgruppe ist ein pädagogisches Angebot, das hauptsächlich fünf Ziele verfolgt:

  1. Sie fördert den Entdeckungs-, Bewegungs- und Tätigkeitsdrang der Kinder.
  2. Sie ist ein soziales Lernfeld für die Kinder.
  3. Sie fördert die sprachliche, soziale Integration von Kindern aus benachteiligten Familien.
  4. Sie unterstützt den für die Persönlichkeitsentwicklung wichtigen Ablösungsprozess der Kinder von den elterlichen Bezugspersonen und fördert damit die Selbständigkeit.
  5. Sie fördert den Kontakt und auch die Erfahrung unter den Eltern.

Betriebskonzept der Spielgruppe Chapf Rüdlingen

Das vorliegende Betriebskonzept bildet die Grundlage für das Angebot der Spielgruppe Chapf, der Gemeinde Rüdlingen zur stetigen Überprüfung und Anpassung des Angebots. Es richtet sich an die Spielgruppenleiterin und auch an Mitarbeitende der Spielgruppe, dient als ausführliche Information für Behörden und kann bei Bedarf am Angebot interessierten Gemeinden / Organisationen weitergegeben werden.

Mitgliedschaften